Gleichheit in der Verschiedenartigkeit

Wählen Sie zwischen dem Telefonbuch für Ärzte und weiteres Fachpersonal und dem Kontaktverzeichnis für Fach- und Verwaltungsabteilungen

Partner

Das CHNP lebt durch die Dynamik der Zusammenarbeit und Synergien mit allen Akteuren im Bereich der Gesundheit, der Familie, der Justiz und dem sozio-edukativen Sektor. Dieses Engagement umfasst auch die Zusammenarbeit und Partnerschaften mit internationalen Akteuren. Partner sind der Schlüssel für die Weiterentwicklung und den Betrieb des CHNP. Die Beziehung zu diesen Partnern ist langfristig angelegt.

Die wichtigsten Partner des CHNP sind:

  • das Gesundheitsministerium,

  • das Familienministerium,

  • das Justizministerium,

  • die Nationale Gesundheitskasse (CNS),

  • die kommunalen Behörden,

  • die allgemeinen Krankenhäuser

sowie weitere Einrichtungen der Plattform für Psychiatrie.

Darüber hinaus ist das CHNP Mitglied des Verbands für die luxemburgischen Krankenhäuser (FHL), der COPAS (Confédération des organismes prestataires d’aides et de soins a.s.b.l.), der EGSP (Entente des gestionnaires des structures complémentaires et extra-hospitalières en psychiatrie a.s.b.l.) sowie der Vereinigung EFQM.

Das CHNP arbeitet zudem mit der

  • Stiftung Kraïzbierg
  • dem nationalen Gesundheitslabor zur Eindämmung des Risikos der „Legionellose“
  • der Patientenvereinigung «Patiente Vertriedung»
  • dem Ombudsman
  • und verschiedenen Schulen und Universitäten

zusammen.

Im Übrigen hat das CHNP verschiedene Mitarbeiter zur Vertretung bei nationalen oder internationalen Organisationen (FHL, FEDA, COPAS, CFPCRW, IACI und EFQM) abgestellt.

Das CHNP hat nicht weniger als 400 Dienstleister, mit denen es mehr oder weniger regelmäßig zusammenarbeitet. Außer zu den regulären Hauptdienstleistern (Verpflegung, Reinigung, Wäsche und Sicherheit) unterhält das CHNP zu weiteren Lieferanten oder Dienstleistern Geschäftsbeziehungen, wie zum Beispiel im Zusammenhang mit verschiedenen Bauprojekten.