Wählen Sie zwischen dem Telefonbuch für Ärzte und weiteres Fachpersonal und dem Kontaktverzeichnis für Fach- und Verwaltungsabteilungen

Kategorie: Rehaklinik

Aufruf zur Teilnahme: Internationale Psy-Long-COVID-Studie

Sie haben noch kein COVID-19 gehabt oder hatten keine Langzeitsymptome nach einer COVID-19-Infektion? Dann machen Sie mit bei der zweiten Phase der internationalen Studie zum „psychologischen und neuropsychologischen Syndrom in Verbindung mit Long-COVID“. Nach der ersten Phase der Studie über die (neuro-) psychologischen Auswirkungen von Long-COVID, welche seit September 2021 mit über 600 Long-Covid-Betroffenen durchgeführt

Mehr ...

„Zwangsstörung“ erschienen

Am 17. Februar erschien der Sammelband „Zwangsstörung“ der Autoren Dr. phil. Charles Benoy und Prof. Dr. med. Marc Walter. Die unter dem Begriff Zwang subsumierten Störungsbilder gelten fälschlicherweise als seltene psychische Krankheiten. Tatsächlich leiden mehr als 3% der Bevölkerung unter Zwangsstörungen. Nebst der ausgeprägten Scham von Betroffenen, die hohen Leidensdruck bedingt, wird diese Störung oftmals

Mehr ...

Das Centre ÄDDI·C erhält den „Luxembourg Bronze Quality Prize“

  Am 25. November 2021, erhielt das Centre ÄDDI·C den „Luxembourg Bronze Quality Prize“ bei den Prix Luxembourgeois de la Qualité et de l’Excellence, die vom MLQE vergeben werden.   Diese Auszeichnung ist ein Vertrauensbeweis für das Centre ÄDDI·C sowie eine Anerkennung seiner Leistungen.   Neben der Verleihung eines Preises bietet das Durchlaufen des damit

Mehr ...

Infos für Besucher

Im Rahmen der COVID-19-Pandemie hat das CHNP außerordentliche Maßnahmen ergriffen, um Besuche in der Rehaklinik, im Pontalize oder im De Park zu regeln. Nachstehend finden Sie ein Formular, das vor jedem Besuch auszufüllen ist, sowie Informationen über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch das CHNP bei jedem Besuch eines Angehörigen, der auf dem Gelände des

Mehr ...

Die Rehaklinik nimmt an der „Woche für psychische Gesundheit“ teil

Die Rehaklinik des CHNP nimmt an der Woche für psychische Gesundheit teil, die vom 7. bis 12. Oktober 2018 unter dem Motto „Depression: Lass uns darüber reden“ stattfindet. Diese Woche, deren Hauptziel es ist, die Stigmatisierung von psychischen Erkrankungen zu bekämpfen, umfasst über fünfzig Einzelveranstaltungen rund um das Thema seelisches Wohlbefinden.   Klicken Sie hier,

Mehr ...

Erster Spatenstich in Pütscheid

Wir haben gerade den ersten Spatenstich unseres neuen Therapiezentrums für Jugendliche in Pütscheid gefeiert. In einer ruhigen und idyllischen Umgebung gelegen, wird ein altes Bauernhaus umgestaltet, um Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren mit psychiatrischen Störungen aufzunehmen. Das Hauptziel ist es, sie so vorzubereiten und zu begleiten, dass sie in ihr tägliches, familiäres, schulisches und

Mehr ...

Sommerfest in Manternach

Am Samstag, dem 17. Juni, veranstaltet Syrdall Schlass gemeinsam mit dem Verein Action Sociale pour Toxicomanes (AST a.s.b.l.) sein traditionelles Sommerfest. Das Programm für den Tag lässt wie immer keine Wünsche offen – weder für Groß noch für Klein.   Die Kinder können angeln oder an verschiedenen Aktionen teilnehmen. Ein Clown sorgt mit seinen Künsten

Mehr ...

Symposium „Psychotrauma … Wenn der Schmerz zurückkehrt“

Das CHNP veranstaltet ein Symposium zum Thema Psychotrauma. Mehrere Vortragende werden das Thema unter verschiedenen Gesichtspunkten beleuchten. Klicken Sie auf diesen Link, um das Programm für den Nachmittag herunterzuladen. Das Symposium findet am 5. Juni 2018 im Maison d’accueil des Soeurs Franciscaines in Luxemburg-Stadt (50, avenue Gaston Diderich) statt. Sie haben Interesse? Bitte melden Sie

Mehr ...

Kooperationsvereinbarung zwischen CHNP und CSEE

Das Centre socio-éducatif de l’État (CSEE) und das Centre Hospitalier Neuro-Psychiatrique (CHNP) haben eine Vereinbarung über die zukünftige Zusammenarbeit geschlossen. Damit soll eine gute psychiatrische Behandlung der in diesen Zentren betreuten Personen sichergestellt werden. Die in den verschiedenen Abteilungen des CSEE untergebrachten Jugendlichen (soziopädagogische Internate, geschlossene Abteilung) haben einen komplexen Hilfebedarf, unter anderem aufgrund ausgeprägter

Mehr ...