Gleichheit in der Verschiedenartigkeit

Wählen Sie zwischen dem Telefonbuch für Ärzte und weiteres Fachpersonal und dem Kontaktverzeichnis für Fach- und Verwaltungsabteilungen

Setzen Sie Ihre Vorsätze konkret um – das Centre ÄDDI∙C hilft Ihnen dabei!

Wie setzt man seine guten Vorsätze in die Tat um, wenn die Silvester-Party vorbei ist? Das Centre ÄDDI∙C hilft Ihnen, motiviert zu bleiben und Ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen, vor allem, wenn Sie ein Suchtproblem haben, z. B. mit Alkohol. Das Zentrum besteht nun seit etwas mehr als einem Jahr und konnte bereits unter Beweis stellen, dass sein Angebot gebraucht wird. Die Bilanz fällt positiv aus!

Nach den Festtagen starten viele von uns mit guten Vorsätzen ins neue Jahr. Häufig geht es dabei um unsere Gesundheit. Menschen mit Alkoholproblemen bietet ein neues Jahr die Chance auf einen Neuanfang. Das Centre ÄDDI∙C unterstützt diese Personen in ihrem Vorsatz, weniger oder sogar gar nicht mehr zu trinken.

Das Centre ÄDDI∙C ist als Informations- und Beratungszentrum und als ambulante Anlaufstelle konzipiert und auf Suchterkrankungen spezialisiert, insbesondere auf die Alkoholsucht. In dem Ende 2016 eröffneten Zentrum wurden binnen eines Jahres bereits 170 Personen behandelt. Etwa ein Drittel der Menschen, die ins Centre ÄDDI∙C kommen, sind Frauen. Die 2659 Kontakte in einem Jahr beweisen, dass eine Nachfrage besteht und das Zentrum einen echten gesellschaftlichen Bedarf erfüllt.

Im Zuge dieses ersten Jahres hat das multidisziplinäre Team des Centre ÄDDI∙C sein therapeutisches Angebot weiter diversifiziert und individuell angepasst, um den Bedürfnissen der Betroffenen noch besser zu entsprechen. Für die Zielgruppe, die ins Centre ÄDDI∙C kommt, dient der Alkohol häufig als Stimmungsaufheller, Beruhigungsmittel, angstlösendes Mittel oder zur Entspannung. Missbrauch und übermäßiger Konsum von Alkohol oder Medikamenten treten häufig begleitend zu einer Depression auf. Stress und Überlastung spielen ebenfalls eine nicht zu vernachlässigende Rolle.

Welche Form die Behandlung annimmt, ist je nach Person unterschiedlich. Das Therapieangebot, sowohl in der Gruppe als auch in Einzelsitzungen, ist individuell auf die Bedürfnisse des Einzelnen abgestimmt. Es bestehen auch anonyme Informationsangebote für Menschen, die sich fragen, wie ihr Alkoholkonsum einzuordnen ist. Dabei geht es darum festzustellen, ober ihr Konsum noch „in der Norm“ liegt, ob es gerade anfängt, problematisch zu werden, oder ob bereits eine Abhängigkeit vorliegt.

Für einen guten Start ins Jahr 2018 gibt es nichts Besseres, als die eigenen guten Vorsätze in die Tat umzusetzen. Das Centre ÄDDI∙C befindet sich in der Nähe des Bahnhofs in Luxemburg-Stadt, in der 2. Etage des ehemaligen Gebäudes der Police Grand-Ducale in der rue Adolphe Fischer. Es hat montags bis freitags von 8 Uhr bis 17:15 Uhr geöffnet. Es werden darüber hinaus auch Themenabende für Klienten, ehemalige Klienten sowie ihre Familien und Angehörigen (von 18 Uhr bis 20 Uhr) veranstaltet. Informieren Sie sich unter www.addic.lu.